Campingcar Besinov SCHWEIZER BANKENAFFAIREN

Campingcar Besinov SCHWEIZER BANKENAFFAIREN

FOREX SAFECAP LIBOR SCANDAL UBS
 
RegisterBRNO CONSULTINGSearchPublicationsMemberlistHomeFAQLog inBANK UBS DEFRAUDBANK UBS INTERNATIONALUBS AG & RUSSIACalendarENGLANDMY PRIVAT BLOGSACT AND ART PHOTOSGallery

Share | 
 

 UBS UNICREDIT AND ITALY

View previous topic View next topic Go down 
AuthorMessage
Admin
Admin
Admin
avatar

Female
Number of posts : 1747
Birthday : 1952-04-20
Age : 65
Reputation : 0
Points : 4262
Registration date : 2007-04-25

PostSubject: UBS UNICREDIT AND ITALY   Fri Mar 17, 2017 8:45 pm

Ex-Topmann im UBS Private Banking verhaftet

Leitete Global Family Office, steckt in Griechensumpf – rapportierte an Jürg Zeltner – mangelhafte Due Diligence.

Pavlos Bailas übernahm im Frühling vor 2 Jahren die Leitung des weltweiten Family Office der Grossbank UBS. Nun sitzt er in einem Schweizer Gefängnis.

Dies berichtet der Tages-Anzeiger, ohne den Namen zu nennen. Dieser war früher in der Westschweizer Presse und in griechischen Medien aufgetaucht.

Hintergrund sind umfangreiche Korruptionsermittlungen der griechischen Strafbehörden. Der Ex-Verteidigungsminister und dessen Frau sitzen im Gefängnis. Sie waren im Herbst 2013 zu 20 Jahre Haft wegen Geldwäscherei verurteilt worden.

Die Schweizer Bundesanwaltschaft leistet bei den Ermittlungen umfangreiche Unterstützung. Ihr zuständiger Mann Lienhard Ochsner befragte vor Jahresfrist den Ex-Armeechef in dessen Gefängnis.

Damals tauchte der Name von Pavlos Bailas in der Presse auf. Der Banker mit Wohnsitz in Küsnacht an der Zürcher Goldküste soll riesige Vermögen aus Waffenanschaffungen bewusst gewaschen haben.

Laut Tages-Anzeiger bestreitet Bailas die Vorwürfe. Er würde von einem Verwandten des verhafteten Ex-Spitzenpolitikers zu Unrecht angeschwärzt.

Seinen Job bei der UBS habe er freiwillig geräumt, sagte er der Zeitung. Er habe die Bank vor Nachteilen schützen wollen, nachdem er Teil der Ermittlungen geworden sei.

Das wird in der UBS bestritten. Bailas sei bereits nach wenigen Monaten in Ungnade gefallen, heisst es aus Kreisen der Bank. Vor Jahresfrist hätten ihm seine Chefs nahe gelegt, die UBS zu verlassen.

Weitere Banker, die in den Griechen-Korruptionsstrudel geraten sind, stehen unter Verdacht.

Laut Schweizer Medien seien diese bei der Dresdner Bank, die heute zur LGT gehört, und der französischen BNP auf dem Platz Genf tätig gewesen.

Die UBS sieht im Fall Bailas schlecht aus. Sie muss sich Fragen zum Zeitpunkt von dessen Anstellung und ihrer Due Diligence für wichtige Funktionen gefallen lassen.

Der Wechsel scheint ohne genügende Abklärungen erfolgt zu sein. Zudem zählen die Vorgesetzten von Bailas, die diesen in dessen Position gehievt hatten, zur obersten Führung.

Bailas hatte eine der zentralsten Funktionen im globalen Private Banking der UBS inne. Er war dem Chef der Ultrareichen, Joe Stadler, unterstellt.

Gleichzeitig rapportierte Bailas an die Leiter der Divisionen Vermögensverwaltung und Investment Banking, Jürg Zeltner und Andrea Orcel.

Vor seinem Wechsel zur UBS war Bailas oberster Private Banker der Morgan Stanley Schweiz. Er hat einen HSG-Abschluss in der Tasche und galt als Topshot auf dem Finanzplatz Zürich.

Im Global Family Office, das Bailas leitete, sitzt auch ein enger Vertrauter von UBS-CEO Sergio Ermotti.

Edoardo Spezzotti heisst dieser, und er war mit Ermotti schon bei der US-Investmentbank Merrill Lynch gemeinsam unterwegs.

In der italienischen Grossbank Unicredit, wo Ermotti vor seinem Wechsel nach Zürich den internationalen Bereich leitete, machte Ermotti Spezzotti zu einem seiner Divisionschefs.

Spezzotti gilt in der Beziehung zu Ermotti als dessen väterlicher Freund, wie ein Insider vor einiger Zeit ausführte. Der Südländer hat beste Beziehungen zu sehr vermögenden Kunden.

Nur wenige Monate, nachdem Sergio Ermotti im Herbst 2011 zum Nachfolger des über den Adoboli-Crash gestürzten Oswald Grübel gekürt worden war, installierte der Tessiner seinen Freund und Vertrauten Spezzotti als Spitzenmann im Global Family Office (GFO).

Mit ihrem GFO will der Schweizer Finanzmulti die führende Privatbank der Welt und erste Anlaufstelle der Reichsten bleiben.

Im GFO betreut die UBS alle Kunden, die ihr ein hohes zweistelliges Millionen-Vermögen anvertrauen. Sie erhalten eine Rundumbetreuung, mit Einladungen zu Formel-1-Events, Golfturnieren und umfassender Beratung.

Vor 2 Jahren, als die UBS Bailas, den Mann mit dem Griechen-Background, von der lokalen Morgan-Stanley-Konkurrenz holte, war Spezzotti ein sogenannter „Chairman“ des GFO ohne Führungskompetenz.
Back to top Go down
http://www.campingcarbesinov.com
 
UBS UNICREDIT AND ITALY
View previous topic View next topic Back to top 
Page 1 of 1

Permissions in this forum:You cannot reply to topics in this forum
Campingcar Besinov SCHWEIZER BANKENAFFAIREN :: UBS INTERNATIONAL LIBOR CASE IPCO TRADING BANK BSI & BANK UBS :: BANK BSI & BANK UBS-
Jump to: