Campingcar Besinov SWITZERLAND AND THE CRIMES

Campingcar Besinov SWITZERLAND AND THE CRIMES

FINMA SWITZERLAND UBS S.A. UNICREDIT AG FALCON BANK BANK PICTET BANK BSI BANK SAFRA SARASIN BANK ODIER LOMBARDIER BANK CS BANK SBER
 
RegisterPublicationsSearchDATABASEHomeLog inFAQ

Share | 
 

 Luzerner KB tief enttäuscht von Avaloq

Go down 
AuthorMessage
Admin
Admin
Admin
avatar

Female
Number of posts : 2942
Birthday : 1952-04-20
Age : 65
Reputation : 0
Points : 7953
Registration date : 2007-04-25

PostSubject: Luzerner KB tief enttäuscht von Avaloq   Wed Nov 29, 2017 8:07 pm

Luzerner KB tief enttäuscht von Avaloq
E-Banking erfülle „Qualitätsansprüche nicht“ – Miese Antwort-Zeiten, Chaos – Moodys Avaloq-Rating weit weg von „Prime“.
    


Einst war Avaloq das Nonplusultra von Swiss Banking Informatik. Nun ist es ein Sanierungsfall.
Zunächst für die Kunden. Die Luzerner Kantonalbank (LUKB) wollte letzten Herbst nur mal kurz ein neues E-Banking von Avaloq einführen.

Eine vermeintlich kleine Sache. Nun ist sie zum nicht enden wollenden Albtraum geworden. Das geht aus dem frischen Geschäftsbericht der LUKB für das letzte Jahr hervor.
„Leider erfüllt das E-Banking die hohen Qualitätsansprüche, vor allem bei den Antwortzeiten, der Übersichtlichkeit und der Benutzerführung noch nicht“, steht da.
Baldige Abhilfe ist nicht in Sicht. Man habe „im Spätherbst 2016 erste Optimierungen umgesetzt“ und würde nun „über das ganze Jahr 2017 weitere substanzielle Verbesserungen vornehmen“.
Vom Update zum Gau – und das mit Avaloq, dem offiziellen Leader der Szene.
Die LUKB bestätigt, dass die Bank ständig mit Anpassungen beschäftigt ist. „So haben wir haben am Wochenende vom 6./7. Mai 2017 umfangreiche Anpassungen vorgenommen“, hält sie fest.
Wie schon im Herbst, als nichts mehr ging, verbreiten die Verantwortlichen Optimismus. „Die Echos unserer Kunden sind insbesondere nach dem letzten Update positiv“, sagt ein LUKB-Sprecher auf Anfrage.
Kommt schon, nur Geduld. Ist halt alles nicht so einfach.
Gleich tönt es bei der Avaloq.
„Uns ist sehr wichtig, dass die Banken in der Avaloq Community und deren Kunden die Avaloq Technologie effizient und komfortabel nutzen können, und das gilt selbstverständlich auch für die LUKB“, sagt eine Sprecherin.
Der Fall LUKB-Ebanking und Avaloq wird zur Zangengeburt. Er wirft ein Schlaglicht auf eine scheinbar führende, einst ultramoderne Technologiefirma mit einem Star an der Spitze, die in die Jahre gekommen ist.
Und nun die Heuschrecken an Bord geholt hat, um die Probleme zu lösen. Avaloq-Gründer Francisco Fernandez übergab im März das Steuer den Angelsachsen von Warburg Pincus.
Die blätterten stolze 350 Millionen Franken auf den Tisch und erhielten dafür 35 Prozent an der IT-Firma mit Sitz in Zürich, 2’000 Mitarbeitern und einer Strategie, die high risk ist.
Avaloq will schon längst weg von der Softwareschmiede hin zu einem globalen Alles-Backoffice-Könner für die Bankenwelt.
Vom Tessin über Berlin und Luxemburg bis nach Asien sollen die Banken ihre Prozesse an die Avaloq und deren Fabriken auslagern.
Dort würde dann die ganze „Produktion“ voll integriert und wie am Schnürchen zu superattraktiven Kosten erledigt.
Die Avaloq-Fabriken sind „skalierbar“: weltweit ohne grosse Zusatzkosten ausbaubar. Das die Überlegung von Avaloq-Übervater Fernandez. Software, das ist Handwerk: teuer und begrenzt.
Die neuen Befehlshaber von Warburg Pincus liessen sich das Geld für den Avaloq-Kauf von den Banken vorstrecken. Sie bezogen einen Kredit über 410 Millionen Franken, unterteilt in zwei Tranchen von 350 und 60 Millionen Franken mit Laufzeiten bis 2024 respektive 2023.
Das geht aus einem Bericht von Moody’s hervor, eine US-Ratingesellschaft. Moody’s sieht für Avaloq nicht besonders rosig. Den Kredit bewertet die Agentur lediglich mit einem B2.
Etwas besser als Junk, aber weit weg von einem A-Rating. Und definitiv nicht „Prime“, was das Risiko der Avaloq betrifft, als Kreditnehmerin auszufallen.
Back to top Go down
View user profile http://www.campingcarbesinov.com
 
Luzerner KB tief enttäuscht von Avaloq
Back to top 
Page 1 of 1

Permissions in this forum:You cannot reply to topics in this forum
Campingcar Besinov SWITZERLAND AND THE CRIMES :: BRIBED PROSECUTORS / Les procureurs soudoyés :: LUXOFT SAFECAP IT AVALOQ BANK UBS AG BAKER TILL FUERSTENTUM LIECHTENSTEIN-
Jump to: